Segelschiff auf dem Mittelmeer (Kopfgrafik)/grafiken/tux-md-347-260.png

Mailserverstatistiken

Seit Mitte 2014 betreibe ich einen eigenen Mailserver (mail.familie-matthes.de), über den im Wesentlichen verschiedene Familienmitglieder ihre elektronische Post verwalten. Zu den Details der Einrichtung schreibe ich irgendwann mal in einem separaten Beitrag. Zur Eindämmung der unerwünschten Nachrichtenflut setze ich auf eine Mischung aus Realtime-Blacklists, inhaltsbasierten Filtern (SpamAssassin) und grobem Mailwarescan mittels clamav. Initial kam auch Greylisting zum Einsatz, irgendwann nervte mich allerdings, dass man auch auf erwünschte Mails teilweise minutenlang warten musste, so dass ich dies probatorisch im November 2015 (man sieht es ganz gut in den Jahrescharts unten) deaktiviert habe; entgegen erster Mutmaßungen hat die Spambelastung kaum zugenommen, also auch alle anderen Mechanismen können einen effektiven Schutz gewährleisten.

Es ist ganz interessant zu beobachten, wie periodisch meist im Abstand weniger Tagen bis Wochen "Spamwellen" durchs Internet ziehen oder Bots versuchen, den Mailserver als OpenRelay zu nutzen (das spiegelt sich im Wesentlichen als "Rejected mail" wieder da der Server ansonsten erstmal alles an die Zieldomains gerichtete annimmt und die Existenz des Empfängers erst später überprüft). Dies kann man auch ganz gut an den Statistiken der RBL oder bei Heise Netze sehen. Zu Informationszwecken veröffentliche ich hier auch meine Serverstatistiken als Surrogatmarker für unerwünschte E-Mailaktivität am Beispiel meines Webservers; vielleicht findet dies der eine oder andere Webmaster bzw. Mailserverbetreiber ähnlich spannend wie ich.

Abgewiesene Mails (24 Std., 7 Tage, 4 Wochen, 12 Monate):

Abgewiesene Mails (Rejected, Bounce, Virus, Spam) in den letzten 24 Stunden Abgewiesene Mails (Rejected, Bounce, Virus, Spam) in der letzten Woche Abgewiesene Mails (Rejected, Bounce, Virus, Spam) im letzten Monat Abgewiesene Mails (Rejected, Bounce, Virus, Spam) im letzten Jahr

Greylisting (Grafik nicht mehr aktualisiert):

Greylisted und Delayed Mails im letzten Jahr

IPv6-Verkehr

Mein Mailserver ist komplett IPv6-fähig, das heißt sowohl der clientseitige Abruf als auch das Einliefern von E-Mails (durch Clients oder andere Mailserver) kann wahlweise über IPv6 oder IPv4 erfolgen. Die folgenden Graphen zeigen jeweils die Aktivitäten der beiden Protokolle an.

Datendurchsatz nach Verbindungsart in den letzten 24 Stunden Anteilsmäßiger Datendurchsatz nach Verbindungsart in den letzten 24 Stunden Datendurchsatz nach Verbindungsart in den letzten 7 Tagen Anteilsmäßiger Datendurchsatz nach Verbindungsart in den letzten 7 Tagen

Fragen? Anregungen? Kommentare? Lass es mich wissen!